Training - Tennis-Hartenholm

Direkt zum Seiteninhalt

Training

Sportliches



Training

Sie suchen für sich und/oder ihre Kinder eine Möglichkeit, den Tennissport kennen zu lernen?

Unser Jugendtraining findet an verschiedenen Wochentagen und am Samstag statt. Es wird von mehreren Trainern durchgeführt, die u.a. mit einer Ballmaschine sehr gut ausgestattet sind. Im Winter trainieren wir in der Mehrzweckhalle in Hartenholm.

In der Sommersaison melden wir Punktspielmannschaften in verschiedenen Altersklassen. Außerdem finden Jugendmeisterschaften und weitere Turniere (z.B. Eltern-Kind-Turnier) sowie Aktivitäten statt, um die Spielpraxis zu fördern.
Wir freuen uns immer über Jugendliche, die in unserer Tennissparte mitspielen möchten.


Da sind sie bei uns genau richtig gelandet! Wir bringen Sie dem Tennissport näher und helfen Ihnen, sich kontinuierlich zu verbessern.

Dafür trainieren zur Zeit vier Trainer/Übungsleiter auf unserer Anlage, sowohl unter der Woche als auch an den Wochenenden.

Falls wir ihr Interesse geweckt haben, vereinbaren Sie doch einfach ein unverbindliches, kostenloses Probetraining mit einem unserer Trainern/Übungsleitern.

Unsere Trainer/Übungsleiter die in der Sparte eingesetzt werden

Trainer und Übungsleiter:

Jan Sternkopf (Jugendwart + Übungsleiter)          :   mobil: 0160 91790122

Marvin Timm (DTB C-Trainer)                           : mobil: 0157 37538566  z.Z. im Ausland

Dominique Kruse (Übungsleiter)                         : mobil: 0171 2176907

Ansprechpartner für erste allgemeine  Grundeinweisungen: R. Sternkopf und F. Lorenzen (Aushang)



Unsere Mannschaften 2016 spielen/trainieren wöchentlich:

Damen 30   Freitags ab 14 Uhr

Damen 40   Donnerstag ab 17 Uhr

Herren

Herren 30   Donnerstag ab 18 Uhr

Herren 50




.
NEWS AUS DEM VERBAND
DIES IST EINE PFLICHTLEKTÜRE FÜR VORSTÄNDE UND TRAINER !!!
Erstellt: 19. Oktober 2016
Informationen zur Einführung des DTB Online-Campus
Wie macht man allen Tennistrainern ein modernes Knowhow schnell und direkt zugänglich? Wie muss eine zeitgemäße Wissensvermittlung aussehen? Auf welche Weise kann ein bundesweit einheitlicher Standard sichergestellt werden? Diese Fragen beantwortet der Deutsche Tennis Bund (DTB) mit dem neuen Aus- und Fortbildungsmedium „DTB Online Campus“, das ab dem 1. Januar 2017 die Trainerausbildung in Deutschland bestimmen wird.
Bücher und DVDs waren gestern, mit der Veröffentlichung der kurz „OC“ genannten Lernplattform geht der Deutsche Tennis Bund den nächsten Schritt in der Entwicklung der Lehrmaterialien. Mehr als ein Jahr lang haben der Dachverband und das Unternehmen TennisGate gemeinsam an diesem Großprojekt gearbeitet.
Das Ergebnis ist ein hochwertig produzierter und mit vielen Bildern, Videosequenzen und Animationen visuell ansprechender elektronischer Lehrplan. Der DTB Online Campus wird das grundlegende Medium für die einheitliche Lehre im deutschen Tennis sein und zur Pflichtlektüre für die Aus- und Fortbildungen sowie für die Prüfung von Trainern aller Ausbildungsstufen.
Die Veröffentlichung erfolgt über das Internetportal dtb.campus.tennisgate.com, eine fortlaufende Aktualisierung mit immer wieder neuen Inhalten ist garantiert. Für den Zugriff sind keine speziellen Kenntnisse notwendig, einfach registrieren, einloggen und loslegen.
Interessant für Trainer, die auch mal unterwegs auf den „OC“ zugreifen wollen: Die Plattform ist responsiv ausgelegt und passt sich auf das Tablet an.  Auch die Videos sind auf mobilen Endgeräten abspielbar, Downloads sind jedoch nicht vorgesehen – das steht dem Prinzip der stetigen Aktualisierung mit neuen Inhalten entgegen.
Nutzungsverpflichtung:
Die Nutzung des elektronischen Lehrplans ist in den Rahmenrichtlinien zur Trainerausbildung verankert und somit für alle Trainer der Landesverbände des Deutschen Tennis Bundes ab dem 1. Januar 2017 verpflichtend. Ab diesem Zeitpunkt muss jeder Trainer mit einer A-/ B-/ C-Trainer-Lizenz vor Beginn seiner Ausbildung oder Fortbildung im Besitz einer aktiven Online-Campus-Lizenz, mindestens entsprechend seiner Lizenzstufe, sein. In den Fortbildungsjahren ist eine zwar durchgehende, aber nur reduzierte OC-Lizenz verpflichtend.

Zurück zum Seiteninhalt